Fragen & Antworten

  1. Warum hat SEMIS diese günstigen Preise?
  2. Wo stehen die angebotenen Lager-Fahrzeuge?
  3. Sind die Preise inkl. aller Finanzamtabgaben (Nova,Ust) und wie wird bezahlt?
  4. Wie steht es mit Probefahrten, Beratungen und Preisnachlässe?
  5. Wie verhält es sich bei Lieferzeiten bei Lagerfahrzeugen und Werksbestellungen?
  6. Wie sieht es mit Garantieleistungen für das KFZ aus?
  7. Sind Import-Fahrzeuge mit minderwertigen Bremsen, Fahrwerken, Stoffen, Materialien etc. ausgestattet?
  8. Verfügen diese Fahrzeuge über unterschiedliche Ausstattungen?
  9. Wo sehe ich das Herkunftsland des angebotenen KFZ und was ist ein COC-Papier?
  10. Bedienungsanleitung und Serviceheft?
  11. Kann man Fahrzeuge auch finanzieren oder leasen?
  12. Tauschen Sie auch Fahrzeuge ein?

  1. Warum hat SEMIS diese günstigen Preise?

    Neuwagen sind in anderen Ländern oftmals günstiger zu kaufen als in Österreich.

    Die Gründe dafür sind:

     1. Kaufkraft in den Ländern: Die Herstellerfirmen wollen in verschiedenen Ländern ihre Marktanteile festigen und steigern. Die Fahrzeug Preise sind in den EU Ländern verschieden, d.h. die Preise werden den Einkommensverhältnissen des jeweiligen Landes angepasst.

     2. Aufgrund unterschiedlicher Steuersystemen (Umsatzsteuer, Luxussteuer) in den EU Ländern ergeben sich ebenfalls Preisdifferenzen im Vergleich zu den österreichischen Händlerpreisen. Als Importeur zahlen wir Nettopreise, so entfallen z.B. Luxussteuern. Ausschließlich die heimische Ust und Nova wird bezahlt und ist in unseren angegebenen Endpreisen enthalten.

     3. Mengenrabatte: durch unsere Mengen die wir bei ausländischen Händlern ordern, erhalten wir weitere Rabatte, die wir an unsere Kunden weitergeben. Ein Eigenimport zahlt sich in der Regel daher nicht aus, abgesehen von den natürlichen Barrieren, wie Sprache und Vertrauen beim Auslandskauf.

     Wir nützen diese Vorteile, suchen nach importfähigen Fahrzeugen und können damit unseren Kunden Preisvorteile bis zu 30 % anbieten.


  2. Wo stehen die angebotenen Lager-Fahrzeuge?


    Alle angebotenen Lagerfahrzeuge (EU-Neuwagen Grosshändler) stehen bei einem unserer Großhandelspartner und sind innerhalb von 3 Wochen bei uns zur Abholung und Übernahme bereit.


  3. Sind die Preise inkl. aller Finanzamtabgaben (Nova,Ust) und wie wird bezahlt?


    Alle unsere angegebenen Abhol-Preise sind inkl. aller Abgaben (Nova, USt.). Die Umsatzsteuer und Nova wird von uns an das Finanzamt abgeführt.
    Alle Fahrzeuge müssen bei Übernahme bezahlt sein.
    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, dass Sie alle zur Anmeldung notwendigen Papiere vorab erhalten und Ihr Fahrzeug bereits mit Ihren eigenen versicherten Kennzeichen abholen.

    Bezahlung

    • vorab mit Banküberweisung, der Betrag ist bei Übernahme des Fahrzeuges auf unserem Konto
    • Eine weitere Möglichkeit ist eine Absprache mit Ihrer Hausbank. Hier geben Sie eine Zahlung per Telefon nach Übernahme des Fahrzeuges frei, die Bank schickt uns per Fax eine unwiderrufliche Zahlungsbestätigung.
    • mit Barzahlung: nur während Banköffnungszeiten möglich - Sie zahlen bei unserer Hausbank (Volksbank) auf unser Konto selbst ein (Geldwäschegesetz: keine Bargeldgeschäfte über € 10.000,- erlaubt)

  4. Wie steht es mit Probefahrten, Beratungen und Preisnachlässe?


    Wir bieten keine Probefahrten und auch nur inhaltlich begrenzte Beratungen.
    Unsere Preise sind Festpreise ohne weitere Preisnachlässe. Bitte stellen Sie uns keine Preisanfragen und machen Sie keine Gebote.

     


  5. Wie verhält es sich bei Lieferzeiten bei Lagerfahrzeugen und Werksbestellungen?

    Lagerfahrzeuge: ca. 3 Wochen (inkl. Überführung & Abwicklung - abholbereit und anmeldefertig)
    Bestellfahrzeuge: Wenn Sie ein Fahrzeug bestellen, erhalten wir vom Händler eine voraussichtliche Lieferzeit. In der Regel sind Lieferzeiten zwischen 6 - 16 Wochen normal und werden auch eingehalten.

    In manchen Fällen können sich Lieferzeiten bei Bestellfahrzeugen ändern (z.B. Werksferien, Zulieferprobleme, etc.), Lieferzeit Überschreitungen liegen nicht in unserem Einflußbereich.

     Beachten Sie, dass wir verlängerte Lieferzeiten genauso an unsere Kunden weitergeben, auch wenn wir wissen, dass wir den einen oder anderen Auftrag so nicht realisieren.


  6. Wie sieht es mit Garantieleistungen für das KFZ aus?


    Alle Fahrzeuge sind mit einer Herstellgarantie ausgestattet (Importfahrzeuge in der Regel 2 Jahre).
    Eine Garantieverlängerung ist gegen Aufpreis möglich. Beachten Sie, dass bei Tageszulassungen die Garantiezeit mit dem Tag der Erstzulassung beginnt.
    Sie können einen Garantiefall bei jedem autorisierten Vertragshändler einlösen, und das europaweit.


  7. Sind Import-Fahrzeuge mit minderwertigen Bremsen, Fahrwerken, Stoffen, Materialien etc. ausgestattet? Nein, die Fahrzeuge kommen vom gleichen Förderband. Vergessen Sie diese falschen Annahmen, die Fahrzeuge werden ausschließlich in verschiedenen Ausstattungsvarianten angeboten. Außerdem importieren wir ausschließlich aus EU-Ländern, hier gilt für jedes Fahrzeug eine EU-Betriebserlaubnis (COC). Dieses Papier garantiert einheitliche Standards innerhalb der EU vor allem bei Sicherheitsfeatures.
  8. Verfügen diese Fahrzeuge über unterschiedliche Ausstattungen?


    Ja, die Ausstattungen differieren, sie werden meist der Notwendigkeit und den Vorlieben des jeweiligen Käuferlandes angepasst. Der Unterschied liegt in den Optionen (Zusatzausstattungen). Trotzdem ist ein Vergleich ratsam.

    Sie erhalten bei uns selbstverständlich eine Ausstattungsliste zum jeweiligen KFZ, in unseren Inseraten sind ebenfalls die dazugehörigen Ausstattungen zu finden.


  9. Wo sehe ich das Herkunftsland des angebotenen KFZ und was ist ein COC-Papier?

     Herkunftsland/Importland: unsere Fahrzeuge werden ausschließlich aus einem EU-Land importiert, keine Drittlandimporte! Aus Quellenschutzgründen werden unsere Einkaufsländer nicht angezeigt und ausschließlich Käufern mitgeteilt.

     Importe aus EU-Ländern: jedes Fahrzeug verfügt über ein sog. COC Dokument. Diese Papier ist eine EU-Betreibserlaubnis und Übereinstimmungserklärung und bestätigt, dass das Fahrzeug den EG-Richtlinien entspricht.


  10. Bedienungsanleitung und Serviceheft?

    Bei EU-Fahrzeugen erhalten Sie die Bedienungsanleitung und Garantie/Servicehefte in der jeweiligen Landessprache. Ein Anleitung auf deutsch ist gegen Aufpreis vom Händler in Österreich erhältlich. Manche Hersteller bieten Bedienungsanleitungen als kostenlosen Download im Internet als pdf-Datei an.

     Service/Garantiehefte werden jetzt bei mehreren Händlern auf elektronische Servicehefte umgestellt, d.h. alle Services, Reparaturen, km-Stände etc. werden vom jeweiligen Händler eingetragen und sind elektronisch gespeichert.


  11. Kann man Fahrzeuge auch finanzieren oder leasen?


    Alle Fahrzeug sind leasingfähig. Wir bieten neben Leasing auch Finanzierungen oder Drittelfinanzierungen.

     Bei Leasingfahrzeugen erhalten Sie vorab alle Dokumente, die Sie für die Anmeldung des KFZ brauchen. Damit können Sie Ihr Fahrzeug bereits mit den eigenen Kennzeichen abholen und sind dadurch versicherungstechnisch voll abgesichert.

     Fahrzeugübernahmen mit blauen Kennzeichen sind bei Leasingfahrzeugen nicht möglich, da diese Kennzeichen nur haftpflichtversichert sind.


  12. Tauschen Sie auch Fahrzeuge ein?


    Wir tauschen keine Fahrzeuge ein.

    Vis-a-vis von unserer Übernahmehalle finden Sie eine Filiale von www.wirkaufendeinauto.at.